Die Mondphasen astronomisch betrachtet

Die synodische Periode ist jene Zeit, die der Mond zum Wiedererreichen des von der Erde aus gesehenen Winkelabstand des Mondes von der Sonne – also von einem Neumond zum nächsten Neumond – benötigt. Dieser volle Umlauf des Mondes auf seiner Bahn um die Erde in Bezug zur Sonne wird auch als Lunation bezeichnet. Weil diese stark schwankt, bezeichnet man die mittlere Lunationsdauer als synodischen Monat.
Die siderische Periode ist dagegen jene Zeit, die der Mond für eine vollständige Umdrehung benötigt. Ein siderischer Monat ist die mittlere Zeit eines vollständigen Umlaufs des Mondes um die Erde. Der synodische Lunakalender orientiert sich demnach an den Mondphasen, während ein siderischer Mondkalender den Tag nach der Position des Mondes auf dem Himmel bestimmt.

Neumond
* Mond steht 0-45 Grad vor der Sonne
* Mond geht bei Tagesanbruch auf und bei Einbruch der Dunkelheit unter
* Exakter Neumond bis 3,5 Tage danach
* Als Neulicht bezeichnet man jene Phase, zu der nach einem Neumond erstmals wieder eine schmale Mondsichel sichtbar ist:

Sichelförmiger Mond
* Mond steht 45-90 Grad vor der Sonne
* Mond geht am Vormittag auf und nach Sonnenuntergang unter
* 3,5 bis 7 Tage nach Neumond

Erstes Viertel
* Mond steht 90-135 Grad vor der Sonne
* Mond geht mittags auf und gegen Mitternacht unter
* 7 bis 10,5 Tage nach Neumond

Buckliger Mond
* Mond steht 135-180 Grad vor der Sonne
* Mond geht gegen 15 Uhr auf und gegen 3 Uhr morgens unter
* 10,5 bis 14 Tage nach Neumond

Vollmond
* Mond steht 180-225 Grad vor der Sonne
* Mond geht bei Tagesanbruch auf und bei Einbruch der Dunkelheit unter
* 14 bis 17,5 Tage nach Neumond

Schwindender Mond
* Mond steht 225-270 Grad vor der Sonne
* Mond geht am Abend auf und vormittags unter
* 3,5 Tage bis 7 Tage nach Vollmond

Letztes Viertel
* Mond steht 270-315 Grad vor der Sonne
* Mond geht um Mitternacht auf und mittags unter
* 7 bis 10,5 Tage nach Vollmond

Balsamischer Mond
* Mond steht 315-360 Grad vor der Sonne
* Mond geht gegen 3 Uhr morgens auf und gegen 15 Uhr unter
* 10,5 bis 14 tage nach Vollmond
* Als Altlicht bezeichnet man jene Phase, zu der vor dem Neumond zum letzten Mal eine schmale Mondsichel sichtbar ist.


Aktuelle Mondphase

zunehmender Halbmond, 1. Phase

zunehmender Mond


Nächster Vollmond

6. August 2017